Von der Bauruine bis zur Auszeichnung
des Bauprojekts mit dem Koggensiegel 2021
durch das Bürgerkomitee „Rettet die Altstadt“.

Freunde, Partner und Wegbegleiter

Ozeaneum, Theater Stralsund, Kulturhistorisches Museum – in der Reihe komplexer Bausanierungen in Stralsund fehlte genau noch der Speicher Böttcherstraße 34. Ohne Michael Arndt wäre auch dessen Fertigstellung undenkbar. Und hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine kluge Frau…. Danke Susanne & Micha.

Der Speicher wäre nicht „Der Speicher“ ohne Hartwig Gökes unbestechliches Auge für die Gestaltung. Alles weitere beim Betreten der Praxis…… Danke Christine & Hartwig.

Für den Prozess der Fertigstellung brauchte es den entscheidenden Anstoß durch Robert Mittelbach. Danke Katy & Robert für die jahrelange persönliche Begleitung.

Das historische Gedächtnis der Fa. Carl Lange, herzlichen Dank.

Liebe Frau Schmalenbach, lieber Herr Dr. Großbölting: wir bedanken uns bei den entscheidenden „Weichenstellern“ für das Projekt Fetomaternale Medizin Stralsund.

Unser Anker & Ruhepol in allen Finanzierungsfragen. Ganz herzlichen Dank für die Begleitung bis zum heutigen Tag und in der Zukunft.

Marketing und Herzblut für das Projekt – die Unterstützung durch die Agentur Edelmarke war/ist ein besonderer Glücksfall für uns. Danke Jasmin & Chris.

Entscheidender geschäftsführender Organisator in der zweijährigen finalen Fertigstellungsphase – und dies sozusagen „nebenbei“ Herzlichen Dank gen Nachbarpraxis, Carsten.

Immer spürbar und verläßlich – die Unterstützung durch die Stadtentwicklungsgesellschaft Stralsund. Herzlichen Dank.

Legendär die Woche des Praxiseinbaus im März 2021 – vom fertiggestelltem Rohbau zur bezugsfähigen Praxis in fünf Tagen – ein Meisterstück. Danke Michael Frese und Team KS Innenausbau für die Begleitung bis zum heutigen Tag.

Das besondere fotografische Auge des Speichers – herzlichen Dank und Grüße nach Ostwestfalen.

Professionelle juristische Unterstützung und Beratung in den entscheidenden Phasen – nicht vorstellbar ohne Dr. Uwe Diehr, herzlichen Dank.

Immer für uns da – und ohne Dich könnten wir nicht arbeiten…..Danke Manuela..

Die Arbeitskleidung trägt im Logo „Emsiges Ringen führt zum Gelingen“ – das Credo der Fa. Carl Lange war/ist auch das Motto der „Malocher vom Speicher“. Ein besonderer Dank für die Gestaltung der Sonderedition geht in das Revier. 

Wir bedanken uns außerdem bei:

Matthias Marlow, Computerservice Marlow
Elmar Rübe, Ingenieurbüro Havelaue
Rebecca Schmidt, MMT Medizintechnik Güstrow
Anne Kober und Robert Naujokat, GE Healthcare Solingen
Massimo Catalano, cpm Essen
Tobias Terkatz, Elektrotechnik Willich
Dipl. – Ing. Torsten Mittag, Ingenieurbüro Stralsund
Dipl. – Ing. Jens Meinhold, IBTGA Stralsund
Walter Siegel, Botanic International Germaringen/ Allgäu
Olaf Berlin, Fußboden Fachbetrieb Stralsund
Thomas Müller, Fliesenleger Fachbetrieb Zarrendorf
Daniel Reimer, Metallbau Stralsund
Tino Juncken, Plückhahn Gmbh Stralsund
Christian Reinicke, King Music Berlin
Fa. Max Bornhöft, Stralsund
Koch & Koch GmbH, Trockenbau Stralsund
Benjamin Rumpel, Steinmetzmeister Stralsund
Maler Kraft, Rathenow

Und immer für uns da waren:

Doris & Prof. Michael Vogeler
Margarethe Wald & Benedikt Vogeler
Helmut Ruhland
Linda Ruhland & Max Bogner
Martin Ruhland
Julia Leyton Garcia, Ludwig Ruhland und Oswald

Danke.