Spezielle Operative Gynäkologie

Operative Eingriffe am weiblichen Genitale und an der Brust werden ambulant im OP-Zentrum ausgeführt.

Das Spektrum reicht hier von Abrasiones/ Curettagen über Konisationen/ Hochfrequenzchirurgie bis zu Eingriffen an der Vulva. Bei Krebsverdacht ist oftmals zunächst eine Gewebeprobe notwendig, die auch sonographisch gestützt erfolgen kann (Stanzbiopsie).

Entfernung tastbarer Knoten oder Hautveränderungen an der Brust sowie die Entfernung von Portsystemen aus der Thoraxwand nach erfolgter Systemtherapie runden das operative Spektrum ab. Zu notwendigen stationären Eingriffen beraten wir Sie gern und empfehlen Ihnen eine geeignete Einrichtung.

Onkologie